top of page
  • Hundesalon Trim-ArT

Waschen von Trimmhunden

Das „nicht“ Waschen von Trimmhunden ist bis Heute immer noch
ein sehr umstrittenes Thema. Früher wurde gepredigt, dass das
Waschen von Terriern falsch sei. Es gibt noch immer viele die dran festhalten, was jedoch nicht heißt, dass es richtig sein muss! Man darf aber auch nicht vergessen, dass sich die Umwelteinflüsse in den letzten Jahrzehnten verändert haben. Hunde die zum Beispiel in der Stadt leben sind dem Feinstaub und dem Schmutz der Straßen ausgesetzt.
Reinigen/ schlecken sich Hunde selbst, nehmen sie diesen Schmutz permanent vom Fell und der Haut auf. Dies kann auf Dauer gesundheitliche Schäden mit sich bringen.

AUCH TERRIER BRAUCHEN PFLEGE
Oft wird dann tonnenweise Trimmpuder drauf geschüttet
um fettiges Fell besser trimmen zu können. Das
widerspricht sich. Früher gab es auch keine guten Produkte
für Trimmhunde, dass hat sich im Laufe der Jahre jedoch
geändert. Damals waren die Produkte nicht für Terrierfell ausgelegt und sie machten das Fell weich und erschwerten das
Trimmen.
Wichtig ist das Terrierfell ausschließlich mit einem speziellen
Terriershampoo zu waschen!
Es ist in Ordnung den Hund vorm Trimmen zu Waschen, man sollte jedoch drauf achten, dass der
Hund ganz trocken geföhnt ist.

4 ESSLÖFFEL SHAMPOO AUF
500ML WASSER-VERMISCHEN-MIT EINEM
SCHWAMM AUF DEN TROCKENEN HUND

AUFTRAGEN UND GUT EINARBEITEN/ EINWIRKEN
LASSEN- AUSSPÜLEN- NOCHMALS
WIEDERHOLEN- GRÜNDLICH AUSSPÜLEN






80 Ansichten0 Kommentare

Σχόλια


bottom of page